Histaminarme Rezepte

Wenn du an einer Histamin-Intoleranz leidest, solltest du genau auf deine Ernährung achten. Diese Rezepte, die möglichst wenig Histamin enthalten, sind ideal; insbesondere wenn sie frisch gekocht und so unverarbeitet wie möglich sind. Mit unseren Rezepten ist das Kochen mit einem niedrigen Histamingehalt nicht schwierig und du musst nicht auf den Genuss eines tollen Essens verzichten. Gerichte mit Obst, insbesondere Äpfeln, Bananen, Kirschen, Blaubeeren, Melonen und Gemüse wie Kürbis, Zwiebeln, Blattsalz und Kartoffeln, sind tolle Rezepte, die du gut zuhause nach kochen kannst.

Wichtig: Rotwein, Glühwein, Bier, Sauerkraut, Tomaten, Leber, Salami, Forelle, Sardellen, Hering, Meeresfrüchte, Parmesan, Bergkäse, Hefeprodukte, Hülsenfrüchte, Zitrusfrüchte sowie Konserven sollte man meiden, damit Beschwerden wie Durchfall, Blähungen, Bauchschmerzen, Juckreiz, Hautausschläge und Kopfschmerzen gar nicht erst auftreten.

RegistrierenPasswort vergessen
Benutzername
Passwort
Passwort bestätigen
E-Mail
In unseren Datenschutzhinweisen erfährst du, wie wir deine Daten erfassen, verwenden und teilen.
Wenn du fortfährst, stimmst du der Datenschutzerklärung zu.
Benutzername oder E-Mail
Zutat

Lieben Dank!

Die Zutat wurde erolgreich hinzugefügt.